Beschwerden bei einer Überfunktion der Schilddrüse

Eine Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose, Überschuss an Schilddrüsenhormonen) kann zu zahlreichen Beschwerden führen welche die Lebensqualität stark einschränken können. Aber längst nicht alle, der hier aufgeführten Symptome betreffen jeden Patienten mit einer Überfunktion der Schilddrüse.

Haut und Haare:

  • feucht-warme Haut
  • gerötete Haut
  • schnell fettende Haare
  • Haarausfall

Herz-Kreislauf-System:

  • Herzrasen, schneller Puls
  • Herzrhythmusstörungen (Vorhofflimmern)
  • systolischer Bluthochdruck (z. B. 140 : 70)
  • Atemprobleme (Hyperventilieren)

Energie- und Fettstoffwechsel:

  • Gewichtsabnahme trotz normaler Ernährung
  • vermehrtes Schwitzen (Hitzeintoleranz)
  • erhöhte Körpertemperatur (höher als 36,8 °C)
  • erniedrigtes Cholesterin

Magen-Darm-System:

  • Heißhungerattacken
  • Bauchschmerzen
  • häufige weiche Stühle (Durchfall)

Muskeln und Gelenke:

  • Muskelschwäche (Kraftlosigkeit)
  • Muskelabbau
  • Muskelzittern (z. B. der ausgestreckten Hände)

Nervensystem und Psyche:

  • Unruhe (Rastlosigkeit)
  • Übersprudeln vor Ideen
  • Ungeduld (Reizbarkeit)
  • Wutausbrüche schon bei kleinsten Anlässen
  • emotionale Labilität
  • Schlaflosigkeit

Sexualhormone:

  • Zyklusstörungen (ausbleibende Blutungen)
  • ungewollte Kinderlosigkeit