Buchvorstellung – Leveke Brakebusch, Armin Heufelder „Leben mit Hashimoto-Thyreoiditis“

Beschreibung

  • Autor: Dr. Leveke Brakebusch, Prof. Dr. Armin Heufelder
  • Titel: Leben mit Hashimoto-Thyreoiditis
  • Verlag: W. Zuckschwerdt Verlag, München, Wien, New York
  • Erscheinungsdatum: 1. Auflage 2004 (aktuell:  Auflage Februar 2016)
  • Größe: 18,5 cm x 12,5 cm x 1,0 cm
  • Gewicht: 277 g
  • ISBN: 3-88603-837-8
  • Preis: 14.90 EUR
  • Sonstiges: Taschenbuch, 210 Seiten

Inhalt

  • Vorwort
  • Einleitung
  • Tipps zum Leben mit Hashimoto-Thyreoiditis
  • Lage der Schilddrüse und Untersuchungsmethoden
  • Symptome
  • Ursachen der Hashimoto-Thyreoiditis
  • Antikörper
  • Hormone
  • Therapie
  • Ernährungstipps
  • Sexualhormone und Schilddrüsenhormone
  • Hashimoto-Thyreoiditis und Schwangerschaft
  • Hashimoto-Thyreoiditis bei Kindern
  • HPU
  • Augenerkrankung
  • Psyche und Hashimoto-Thyreoiditis
  • Berichte von Betroffenen
  • Selbsthilfegruppen in Deutschland
  • Informationen über Schilddrüsenerkrankungen

Über die Autoren

Dr. Leveke Brakebusch ist Gynäkologin, Inhaberin einer Privatpraxis in Konstanz und selbst am Morbus Basedow erkrankt.

Homepages: www.dr-brakebusch.de, www.ht-mb.de, www.hashimotothyreoiditis.de, www.morbusbasedow.de

Prof. Dr. Heufelder ist Internist mit den Tätigkeitsschwerpunkten Endokrinologie, Diabetologie und Rheumatologie. In seiner Privatpraxis in München betreut er zahlreiche PatientInnen mit Schilddrüsenerkrankungen.

Homepage: www.prof-heufelder.de

Meine Meinung

Es gibt wahrscheinlich kein Buch, dessen Erscheinen von Schilddrüsenpatienten so sehnsüchtig erwartet wurde wie dies bei „Leben mit Hashimoto-Thyreoiditis“ von Dr. Leveke Brakebusch und Prof. Dr. Armin Heufelder der Fall gewesen ist. Denn 2004 gab es selbst im Internet nur sehr spärliche Informationen zu den autoimmunen Schilddrüsenerkrankungen. Deshalb warteten alle darauf, das bereits lange vorher angekündigte Buch zur Hashimoto-Thyreoiditis endlich in Händen zu halten.

Das Buch ist informativ und verständlich geschrieben. Für neu diagnostizierte Betroffene ist es sehr empfehlenswert, weil es einen soliden ersten Überblick über das Krankheitsbild Hashimoto-Thyreoiditis vermittelt. Persönlich hätte ich mir jedoch über die bereits auf der Internetseite veröffentlichten Texte hinausgehende Informationen z.B. über neue wissenschaftliche Erkenntnisse oder naturheilkundliche Behandlungsmöglichkeiten gewünscht.

In ihrem Buch „Leben mit Hashimoto-Thyreoiditis“ räumen Leveke Brakebusch und Armin Heufelder mit dem Vorurteil auf, dass es sich bei den autoimmunen Schilddrüsenerkrankungen um belanglose Erkrankungen handelt. Diesbezüglich sind insbesondere die umfangreichen Beschreibungen der möglichen Krankheitssymptome als auch die zahlreichen, unterschiedlichen Erfahrungsberichte von Hashimoto-Thyreoiditis-Erkrankten hervorzuheben.

Armin Heufelder, Leveke Brakebusch: Leben mit Hashimoto-Thyreoiditis: Ein Ratgeber (Amazon-Partnerlink)