Buchvorstellung: Jörn Klasen „Autoimmunerkrankungen. Den Gegner im eigenen Körper besiegen. Der neue Weg der Ganzheitsmedizin“

Beschreibung

  • Autor: Dr. Jörn Klasen
  • Titel: Autoimmunerkrankungen
  • Verlag: Trias Verlag in MVS Medizinverlage
  • Erscheinungsdatum: 24. August 2011
  • Größe: 16,0 cm x 21,6 cm x 1,0 cm
  • Gewicht: 344 g
  • ISBN: 978-3-8304-3820-5
  • Preis: 19,99 EUR
  • Sonstiges: Taschenbuch, 162 Seiten

Inhalt

  • Vorwort/Einführung
  • Rätsel Autoimmunerkrankungen
  • Autoimmunerkrankungen – ein Überblick
  • Autoimmunerkrankungen behandeln
  • Literatur/Adressen/Register

Über den Autor

Dr. Jörn Klasen ist Facharzt für Innere Medizin mit Zusatzqualifikationen im Bereich der Anthroposophischen Medizin und der Naturheilverfahren. Aktuell arbeitet er als Chefarzt am Zentrum für individuelle Ganzheitsmedizin des Asklepios Westklinikums Hamburg.

Homepage: nicht bekannt

Meine Meinung

Schätzungen zufolge erkranken circa 25 % der Betroffenen der autoimmunen Schilddrüsenerkrankungen Hashimoto-Thyreoiditis und Morbus Basedow zusätzlich an einer weiteren Autoimmunerkrankung. Für diese Patienten ist das Buch „Autoimmunerkrankungen. Den Gegner im eigenen Körper besiegen. Der neue Weg der Ganzheitsmedizin.“ durchaus empfehlenswert.

Das Buch von Klasen ist sehr gut durchstrukturiert und allgemeinverständlich geschrieben. Nach einer ausführlichen Erläuterung der ganzheitsmedizinischen Sicht auf das Immunsystem geht er auf über 20 unterschiedliche Autoimmunerkrankungen (von Autoimmunhepatitis bis Wegener-Granulomatose) ein. Die Unterkapitel zu den einzelnen Krankheiten sind mit zwei bis vier Seiten deswegen sehr kurz und die Ansätze der Ganzheitsmedizin werden dementsprechend nur angerissen. Im dritten und für mich interessantesten Teil seines Buches „Autoimmunerkrankungen“ beschreibt Dr. Jörn Klasen dann konkret die verschiedenen Möglichkeiten mit denen sich die unterschiedlichen, im Zusammenhang mit Autoimmunerkrankungen auftretenden, Krankheitssymptome lindern lassen.

Dr. Jörn Klasen:  Autoimmunerkrankungen: Den Gegner im eigenen Körper besiegen (Amazon-Partnerlink)

Insgesamt gesehen ist das Buch sehr stark von einer anthroposophischen Sichtweise geprägt. Dazu möchte ich anmerken, dass ich persönlich mit dieser Ideologie nicht wirklich etwas anfangen kann und von daher auch nicht bereit bin mich näher darauf einzulassen. Wer sich der Anthroposophie hingegen stärker verbunden fühlt, wird von diesem Buch vermutlich begeistert sein.