Nutzen und Risiko der Jodprophylaxe

Unter Jodprophylaxe versteht man die Anreicherung von Lebens- und Tierfuttermitteln mit dem Spurenelement Jod, beispielsweise in Form von jodiertem Speisesalz (Jodsalz), mit dem Ziel durch einen Jodmangel in der Ernährung bedingte Erkrankungen (z.B. Jodmangelkropf) zu verhindern.

Vom Bundesinstitut für Risikobewertung gibt es diesbezüglich zwei, aufschlussreiche Publikationen: BfR 2012 „Nutzen und Risiko der Jodprophylaxe“ (Präsentation) und BfR 2004 „Nutzen und Risiko der Jodprophylaxe“ (Stellungnahme). Beide Veröffentlichungen stehen als PDF-Download zur Verfügung.

Die letzte Überprüfung der Links war am 05.07.19.