Kann zu viel Jod krank machen?

Heute ist der sehr interessante Beitrag „Zu viel Jod kann krank machen“ auf der Internetseite eines österreichischen Rundfunksenders veröffentlicht worden. Darin wird über den Zusammenhang von steigender Jodzufuhr und Zunahme der Autoimmunerkrankungen der Schilddrüse berichtet. War früher der Jodmangelkropf die häufigste Schilddrüsenerkrankung in der österreichischen Steiermark, so werden dort heute immer mehr Entzündungen der Schilddrüse diagnostiziert. Höchste Zeit also die allgegenwärtige Jodierung der Lebensmittel kritisch zu überdenken!