Wunsch nach weniger Gewicht – Abnehmtipps für SchilddrüsenpatientInnen

Low Carb-Diäten, also nach Möglichkeit auf Kohlehydrate zu verzichten, funktionieren bei etlichen Schilddrüsenerkrankten erstaunlich gut.

Genauso wie sehr viele schilddrüsengesunde Menschen haben auch etliche SchilddrüsenpatientInnen für 2018 den Vorsatz gefasst einige Kilogramm an Körpergewicht abzunehmen. Mit Schilddrüsenerkrankung wird die Gewichtsreduktion allerdings nicht einfacher sondern gestaltet sich oftmals sogar deutlich schwieriger.

Weniger Kohlehydrate und stattdessen mehr Proteine in der täglichen Ernährung

Die Autoimmun-Lösung. Das Kochbuch: Mit über 150 Rezepten zur Behandlung von Autoimmunerkrankungen – Das Kochbuch zum Erfolgsprogramm (Amazon-Partnerlink)

Meist heißt es „Weniger essen und mehr Sport machen!“ Dieser Grundsatz ist sicher auch für stark übergewichtige, schilddrüsenkranke Menschen vom Ansatz her richtig. Erfahrungen zeigen aber, dass die Reduktion von Weißmehlprodukten, Zucker und Obst für SchilddrüsenpatientInnen oftmals der entscheidende Erfolgsfaktor im Hinblick auf eine erfolgreiche Gewichtsabnahme ist. Nicht die Größe der Mahlzeiten ist das worauf es ankommt, sondern entscheidend ist was gegessen wird.

Bewegung in den Alltag integrieren

Regelmäßige Bewegung ist indes wichtig und richtig – nicht zuletzt um den Stoffwechsel in Gang zu bringen. Außerdem ist der Grundumsatz eines trainierten, muskulösen Körpers höher, d.h. er verbraucht auch im Ruhezustand mehr Kalorien. Aber am Vorsatz ab sofort täglich eine Stunde noch vor der Arbeit joggen zu gehen werden die meisten scheitern. Continue reading „Wunsch nach weniger Gewicht – Abnehmtipps für SchilddrüsenpatientInnen“