Was versteht man unter dem Jodsättigungstest?

Der Jodsättigungstest ist ein nicht allgemein anerkanntes Verfahren mit dem festgestellt werden soll, ob jemand an einem Jodmangel leidet.

Abbildung = Amazon-Partnerlink

Der Jodsättigungstest wurde von dem amerikanischen Ärzteteam Dr. Guy Abraham und Dr. David Brownstein entwickelt. Die PatientInnen erhalten dabei eine hochdosierte Jodgabe – entweder in Tablettenform (Iodoral®,  Optimax Corporation) oder als Lugol’sche Lösung (5 % elementares Jod, 10 % Kaliumjodid). Danach müssen sie über 24 Stunden ihren Urin sammeln. Wird bei der anschließenden Laboranalyse festgestellt, dass weniger als 90 % des verabreichten Jods wieder ausgeschieden wurden, liegt ein Jodmangel vor. In dem Fall wird über einen längeren Zeitraum mit hochdosiertem Jod weiterbehandelt. Continue reading „Was versteht man unter dem Jodsättigungstest?“