D wie Diosgenin

– Werbung –

Diagnose Hashimoto-Thyreoiditis: Sehr ausführliches E-Book zum Krankheitsbild Hashimoto-Thyreoiditis. Mehr

Das muss sich ändern: Titel des gemeinsamen Forderungskatalogs der Schilddrüsenselbsthilfe.

Definitive Therapie: Als definitive Therapien werden beim Morbus Basedow die Radioiodtherapie und die subtotale Strumaresektion bezeichnet.

Dejodierung: Umwandlung des Schilddrüsenhormons T4 in T3 durch Abspaltung eines Jodatoms

Depression: Häufige Fehldiagnose im Zusammenhang mit einer Schilddrüsenunterfunktion

dexter: Anatomische Lagebezeichnung: rechts

Die Schmetterlinge e.V.: Der als gemeinnützig anerkannte Verein der Schilddrüsenselbsthilfe kümmert sich insbesondere um schilddrüsenkranke Kinder.

Differenzierte Schilddrüsenkarzinome: follikuläres oder papilläres Schilddrüsenkarzinom

diffus: nicht klar erkennbar umrissen

Diosgenin-Öl: Diosgenin ist eine progesteronähnliche Substanz die aus der Yamswurzel gewonnen wird. Da Progesteron die Verwertung der Schilddrüsenhormone fördern soll wird Diosgenin-Öl vorwiegend bei Schilddrüsenunterfunktion angewandt.

Disseminierte Autonomie: Sonderform einer über die gesamte Schilddrüse verteilten Autonomie

distal: Anatomische Lagebezeichnung: von der Körpermitte entfernt gelegen

Doppler-Sonographie: Ultraschalluntersuchung mit einem speziellen Doppler-Effekt

dorsal: Anatomische Lagebezeichnung: am Rücken gelegen

Doxorubicin: Im Rahmen der Chemotherapie bei Schilddrüsenkrebs eingesetztes Zytostatikum.

Ductus thyreogossus: kleiner Tunnel zwischen Schilddrüse und Zungengrund

Dysphagie: Schluckstörung

Dysplasie: Fehlbildung