Umstellung Euthyrox®alt –> Euthyrox®neu

Wichtig: Die Schilddrüsenwerte (TSH, fT3 und fT4) sollten mindestens einmal nach sechs Wochen, besser jedoch zweimal nach vier und acht Wochen kontrolliert werden.

PDF öffnet sich mit einem Klick auf die Grafik!

Wie sich die Rezepturänderung von Euthyrox® auf die Gesundheit und das Wohlbefinden der einzelnen SchilddrüsenpatientInnen auswirkt lässt sich nicht vorhersagen.

Es kann sein, dass keine Unterschiede festgestellt werden können. Aus Frankreich sind durchaus auch Fälle bekannt bei denen es Euthyrox®-NehmerInnen mit der neuen Rezeptur besser geht als vorher. Bei anderen ist nach einigen Wochen eine geringfügige Dosisanpassung erforderlich. Aber es ist auch möglich, dass ernstzunehmende Nebenwirkungen auftreten. Diese können vorübergehend sein, aber auch dauerhaft anhalten so dass ein Präparatewechsel notwendig wird.