Schlagwort-Archiv: TRH

TRH-Test

Bei dem Verdacht, dass trotz normaler → Schilddrüsenhormonwerte (TSH, fT3, fT4) im Blut eine Schilddrüsenfehlfunktion vorliegt, wird manchmal auch zusätzlich der sogenannte TRH-Test durchgeführt.

TRH = Thyreotropin Releasing Hormon

TRH ist ein vom Hypothalamus produziertes Hormon, welches die Hypophyse anregt TSH freizusetzen.

Beim TRH-Test wird zunächst das TSH gemessen, dann TRH als Nasenspray verabreicht oder intravenös gespritzt und nach 30 Minuten erneut das TSH gemessen. Die Differenz der gemessenen TSH-Werte ist ein Indiz für das Vorliegen einer versteckten Unter- oder Überfunktion der Schilddrüse.

Erklärung der Schilddrüsenlaborwerte, Teil 1: Schilddrüsenhormonwerte

Quelle: pixabay.com / User: jarmoluk / Titel: laboratory-2815641_960_720 / Lizenz: CC0

Für die Beurteilung der Schilddrüsenfunktionslage sind die Hormonuntersuchungen (TSH, fT3, fT4) wichtig, während die Diagnose der autoimmunen Schilddrüsenerkrankungen (Morbus Basedow, Hashimoto-Thyreoiditis) u. a. anhand der Antikörper (TPO-AK, Tg-AK, TRAK) gestellt wird. Erklärung der Schilddrüsenlaborwerte, Teil 1: Schilddrüsenhormonwerte weiterlesen