N wie Nuklearmedizin

– Werbung –

Nachsorge: Die regelmäßige Nachuntersuchung von Patienten nach einer abgeschlossenen Behandlung. Das Ziel der Nachsorge ist es das Wiederauftreten oder einer Verschlechterung der Erkrankung zu verhindern.

Nachtkerzenöl: Das aus den Samen der Nachtkerze gewonnene Öl ist reich an ungesättigten Fettsäuren wodurch die Entzündungsvorgänge beim Morbus Basedow und bei der Hashimoto-Thyreoiditis günstig beeinflusst werden.

Nahrungsergänzungsmittel / Nährstofftherapie: Präparate die Nährstoffe wie Vitamine und Mineralstoffe enthalten.

Nahrungsmittelunverträglichkeiten: auch: Nahrungsmittelintoleranz. Reaktion auf Nahrungsmittel mit körperlichen Beschwerden.

Narbe / Narbenpflege: Auch wenn durch verbesserte Operationstechniken die Narben inzwischen kleiner geworden sind und der Schnitt von einem guten Operateur oft exakt in eine Hautfalte positioniert wird – gänzlich vermeiden kann man die Narbe am Hals als Folgeerscheinung einer Schilddrüsenoperation nicht. Aber man kann einiges dafür tun, damit die Narbe möglichst unauffällig wird. Mehr

Nature Thyroid®: Ein verschreibungspflichtiges Medikament welches getrocknete Schweineschilddrüse als Hauptwirkstoff enthält. Mehr

Nebenbaustellen: auch: Begleiterkrankungen. Ein Begriff, der gelegentlich von Schilddrüsenpatienten verwendet wird. Beispiel: Eisenmangelanämie bei Schilddrüsenunterfunktion. Mehr

Nebennierenschwäche: Als Nebennierenschwäche wird manchmal eine vorübergehende Unterfunktion der Nebennieren bezeichnet die durch langandauernden psychischen und/oder physischen Stress ausgelöst wird. Dabei wird zunächst über sehr lange Zeit vermehrt Cortisol ausgeschüttet bis die Nebennieren irgendwann so erschöpft sind, dass sie nicht mehr ausreichend Cortisol herstellen können. Dieses vom Morbus Addison, der primären Nebennierenrindeninsuffizienz, abzugrenzende Krankheitsbild ist wissenschaftlich umstritten und nicht allgemein anerkannt. Mehr

Nebenschilddrüsen: Kleine neben der Schilddrüse gelegene Drüsen, die das Parathormon produzieren.

Nebenwirkung: Unerwünschte Wirkung eines Medikamentes.

Neck Dissection: Dabei handelt es sich um eine Radikaloperation bei der alle Lymphknoten im Halsbereich herausgeschnitten werden, um Metastasen zu entfernen und eine weitere Streuung des Schildrüsenkrebses zu verhinden.

Neoplasie: Neubildung. Wird oft synonym zu „Tumor“ verwendet.

Nervus laryngeus recurrens: Stimmbandnerv

Neugeborenen-Screening: Ungefähr jedes 3000 Neugeborene kommt mit einer Schilddrüsenunterfunktion zur Welt. Eine solche angeborene (kongenitale) Hypothyreose kann unbehandelt schwere und irreversible Schäden zur Folge haben. In Deutschland findet deshalb wenige Tage nach der Geburt ein Neugeborenen-Screening statt um Schilddrüsenfehlfunktionen möglichst frühzeitig zu erkennen und mit einer entsprechenden Behandlung Entwicklungsstörungen des Kindes zu verhindern.

Neuraltherapie: Bei der Neuraltherapie werden Schmerzmittel (Procain, Lidocain, Xylocain) direkt in die Schilddrüse gespritzt. Es erfolgt je eine Injektion in den rechten und linken Schilddrüsenlappen. Dadurch soll die Funktion der Schilddrüse bei Über- und Unterfunktionen reguliert werden. Mehr

Neuromonitoring: Verfahren zur Überprüfung des Stimmbandnerven bei Schilddrüsenoperationen.

Nexavar®: Verschreibungspflichtiges Krebsmedikament mit dem Wirkstoff Sorafenib.

nodosa: Wird in Bezug auf eine Schilddrüsenvergrößerung (Struma nodosa) verwendet und bedeutet, dass Knoten vorhanden sind (uninodosa = einzelner Knoten, multinodosa = mehrere Knoten).

Normbereich: Für eine medizinische Beurteilung dieser Laborwerte sind zuverlässige Entscheidungsgrenzen erforderlich. Sie sollen dem Arzt angeben, ob eine bestimmte Krankheit vorliegt oder ausgeschlossen werden kann (Ausschlussdiagnostik) und ob von einer Verbesserung beziehungsweise Verschlechterung einer Erkrankung auszugehen ist (Verlaufskontrolle). In der Medizin gibt es dazu sogenannte Normalbereiche, die eine Spanne von Werten umfassen, die bei rund 95 Prozent aller gesunden Untersuchten gefunden wurden.

Novothyral®: Verschreibungspflichtiges Medikamente, welches sowohl das Schilddrüsenhormon T4 als auch das Schilddrüsenhormon T3 enthält.

Nuklearmediziner: Arzt, der radioaktive Substanzen bei der Untersuchung und Behandlung von Krankheiten einsetzt.